Eska

ESKA gibt gutem Essen seinen ursprünglichen Stellenwert zurück ohne Statussymbole aus Lebensmittel zu machen. Das Restaurant liegt in einer alten Textilfabrik in Karlín, dem ehemaligen Industrieviertel von Prag. Schon beim öffnen der Eingangstüre wird man von einer Duftwolke aus der hauseigenen Bäckerei und der offenen Küche umweht.

Jeder Besuch startet mit frischem Brot, Butter und Kräutersalz. Danach zeigt das junge Team neue Interpretationen traditioneller böhmischer Küche. Morgens sieht man hier häufig Geschäftsleute vor ihren Laptops frühstücken, im Mittagstrubel rutschen die Touristen mit den Lunch Meetings zusammen und Abends sitzen Kinder, Eltern und Großeltern an den großen Tafeln beisammen. Hier ist Qualität kein Luxus.

Feedback, Ideen oder Fragen?